Fetisch Date Österreich Wien

Nylons und Käsefüße die vor Dreck nur so starren

Schmutzige Nylons beim Fetisch Dating

Ich habe wohl einen angeborenen Nylon Fetisch, ich habe schon als Kind gern an den Nylons meiner Mutter gerochen. Damals durfte ich ja selbst noch keine Nylons tragen, ich war noch viel zu klein dafür. Mich haben Nylons einfach fasziniert, ich war irgendwie geil drauf an Nylons zu schnüffeln und mein Gesicht an stinkenden Strümpfen zu reiben. Immer wenn wir irgendwo zu Besuch waren, habe ich den Wäschekorb gesucht und mir getragene Strumpfhosen herausgeholt. Erwischt wurde ich zum Glück nie, das wäre mir sehr peinlich gewesen. Ich gebe auch heute nur sehr ungern zu, das ich ein Faible für schmutzige Nylons habe, es gehört sich einfach nicht, Käsefüße geil zu finden. Meine ersten eigenen Nylons bekam ich in der Pubertät, das war ein wichtiges Ereignis in meinem Leben. Ich habe sie vier Wochen am Stück getragen und dann einen schwächlichen Jungen aus meiner Klasse gezwungen an meinen Füßen zu riechen.

Käsefüße in Nylons
KLICK HIER wenn Käsefüße in Nylons dich auch so geil machen

Der Bursche hat so geweint, als er meine Käsefüße gerochen hat, er stand ganz und gar nicht auf getragene Strumpfhosen. Dabei riecht es so lecker, wenn die Strümpfe länger getragen werden. Man muss wohl einen Nylon Fetisch haben, um es zu verstehen. Füße finde ich übrigens voll ekelig, ich mag Füße einfach nicht leiden. Ich mag es nur, wie Füße riechen, der Geruch von Füßen wirkt auf mich wie eine Sexdroge. Ich habe leider nie wieder an Strümpfen riechen dürfen, die so gerochen haben, wie die Nylons meiner Mutter, aber die hatte auch einzigartige Käsefüße. Inzwischen ist bei mir noch ein Tick dazu gekommen. Ich stehe stehe nicht mehr nur auf stinkende Nylons, ich mache mir jetzt auch gern meine Nylonstrümpfe schmutzig. Ich ziehe mir im Park, oder im Supermarkt einfach die Schuhe aus und laufe auf Strümpfen umher.

Meine Nylons sind immer dreckig und riechen wie Käsefüße

Ich habe schon von Leuten gehört, die gern barfuß laufen, aber ich habe noch nie von Leuten gehört, die sich gern die Nylons schmutzig machen. Bin ich denn die Einzige, die einen Nylon Fetisch dieser Art hat? Getragene Strumpfhosen mögen viele, aber schmutzige Nylons, so wie ich sie mag, da gibt es nicht viele. Ich hoffe so sehr einen Mann zu finden, der es geil findet, wenn ich draußen die Schuhe ausziehe und mir die Nylons einsaue. Manchmal bin ich richtig unglücklich darüber, das ich so ein Ferkel bin. Warum kann ich nicht normal sein, warum muss ich so einen komischen Nylon Fetisch haben? Es ist wie ein innerer Zwang. Erst wächst in mir der Wunsch, meine Nylons einzusauen und wenn die Strumpfhosen richtig schmutzig sind, dann nutze ich sie zum Masturbieren. Ich weiß, das ist nicht normal. Du, für mich gibt es nichts Schöneres, als mir getragene Strumpfhosen in die Pussy zu stecken. Ich bin erst zufrieden, wenn die Nylons, die ordentlich nach Käsefüße stinken müssen, ganz in meiner Scheide verschwunden sind. Dann ziehe ich sie raus und dabei bekomme ich meinen Orgasmus.

KLICK HIER wenn Du einen Nylon Fetisch hast und ein Date mit mir willst

Würdest Du meine Nylons auch noch sexy finden, wenn ich damit durch Matsch gelaufen bin? Wenn Du einen richtigen Nylon Fetisch hast, dann wirst Du meine Käsefüße in Nylons lieben, auch wenn ich getragene Strumpfhosen trage, die vom Schmutz und Fußschweiß kleben. Unter meinen Füßen kleben Haare aus dem Bad, Schmutz aus dem Garten und Dreck von der Straße. Würde ich denn einen Mann für ein Fetisch Date suchen, wenn ich ein ganz normales Mädchen wäre? Ich bin erst zufrieden, wenn meine Strumpfhosen schön eingesaut sind. Die Sohle muss schwarz sein, dann ist es richtig. Du, wollen wir nicht mal gemeinsam an meinen Strümpfen riechen? Dann könntest Du mir auch getragene  Strumpfhosen ins Döschen stopfen. Dann ist der Schmutz im Schlitz und mein Saft in den Nylons und ich werde geil sein und dann ist alles möglich. KLICK HIER wenn Du ein Fetisch Date mit mir machen möchtest. Ich ziehe auch ganz besonders schmutzige Nylons an, wenn wir uns sehen.

Der Fachmann meint:

Schuhe tragen ist für uns etwas ganz normales, wir werden schon als Baby daran gewöhnt und halten es für ganz selbstverständlich Schuhe zu tragen. Öffentlich barfuß, oder auf Socken herumzulaufen, ist für uns ein befremdlicher Gedanke. Gerade Kinder sehen sich oft in Alpträumen der Situation ausgeliefert, auf Strümpfen ausgesetzt zu werden. Es kann erregend sein, in Nylons durch Matsch und Dreck zu laufen, oder nur mit Nylons an den Füßen einkaufen zu gehen. Es ist das Verhalten eines ungezogenen Kindes, das Freude daran empfindet, wissentlich verbotenes zu tun. 

Claudia S. (Verhaltensforscherin)

 

Tipp:
Wenn Du auf schmutzige Füße und stinkende Nylons stehst, dann ist FUSSFETISCH.ORG vielleicht etwas für dich.

No Comments Found

Hinterlasse einen Kommentar