Bern Fetisch Kontakte Schweiz

Dinge im Arsch beim Arschloch dehnen

Sie hat oft Dinge im Arsch.

Wenn ich Dinge im Arsch habe, gehe ich steil, ich liebe das Arschloch dehnen so sehr. Bei der Analdehnung bin ich sehr erfinderisch und auch fantasievoll, es gibt fast nichts, was ich noch nicht im Arschloch hatte. Sobald ich allein bin, spiele ich an mir herum und es endet fast immer damit, das ich Dinge im Arsch habe. Fernbedienungen, Telefone, Kerzen, ich stopfe mir alles ins Arschloch. Das langjährige Arschloch dehnen zeigt auch gute Erfolge, mein Arschloch ist schon extrem lose. Klar, das die Analdehnung nicht spurlos an meinem After vorüber geht, dafür betreibe ich es zu exzessiv. Es ist wie ein Zwang, ich muss mir mehrmals täglich das Arschloch dehnen, sonst ist ein normales Leben gar nicht möglich. Wenn ich für einen Augenblick Dinge im Arsch habe, dann komme ich wieder runter und kann mein Tagewerk vollrichten. Es ist bizarr, ich weiß, aber was soll ich denn machen?

Ich habe oft Dinge im Arschloch.
KLICK HIER wenn Du Dinge im Arsch auch so geil findest.

Früher war ich schon froh, wenn ich mir den Finger ins Arschloch stecken konnte, ohne das es weh tat. heute schiebe ich mir Apfelsinen ins Poloch und zucke dabei nicht einmal mit der Wimper. Ich hatte schon sehr viele Dinge im Arsch und habe mich langsam gesteigert. Bei der Analdehnung muss man vorsichtig sein, damit nichts einreißt und man pausieren muss. Beim Arschloch dehnen muss man halt Geduld beweisen, das geht nicht von heute auf morgen. Ich habe fast ständig Dinge im Arsch, mal einen Schneebesen, mal ein paar gabeln, was mir eben so in die finger gelangt. Es ist wie ein Zwang. ich sehe etwas und muss es mir anal einführen. Es tut schon lange nicht mehr weh, es sei denn, ich führe mir heiße, oder scharfe Sachen in den Anus ein. Manchmal gefällt es mir, wenn es brennt, dann nehme ich Chili-schoten, oder eine gute Rheuma-creme.

Mich machen große Dinge im Arsch sehr glücklich

Das Arschloch dehnen ist für mich wie eine Sucht. Ich habe mit der Analdehnung als kleines Mädchen angefangen und kann nicht mehr damit aufhören. Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nicht einen einzigen freund. Mit 14 wurde ich gefickt, deswegen bin ich keine Jungfrau mehr, aber ich hatte noch nie Sex mit einem anderen Menschen. Wie sollte ich einem Mann das Arschloch dehnen erklären und warum ich abends beim fernsehen Dinge im Arsch habe? Wie soll eine Beziehung funktionieren, wenn ich die Analdehnung nicht sein lassen kann? Ich will aber auch nicht mehr alleine leben, also muss ich mich kümmern. Gesucht wird ein Mann, der damit umgehen kann, das ich süchtig bin. Ich brauche Dinge im Arsch wie die Luft zum Atmen. Allein zu sein ist doof und auch das Arschloch dehnen macht zu zweit bestimmt noch einmal so viel Spaß. Hast Du Lust es mit mir zu probieren?

KLICK HIER und hilf mir bei der täglichen Analdehnung

Eigentlich bin ich sehr pflegeleicht, aber was weiß ich schon. Ich war ja noch nie mit einem Mann zusammen und weiß gar nicht, wie das ist. Mit mir selbst komme ich gut zurecht, ich habe ja auch nur mich. Für die Zukunft wünsche ich mir einen Freund und Liebhaber, den es geil macht, wenn ich Dinge im Arsch habe. Es wäre so schön, wenn er mir das Arschloch dehnen würde und ich bei ihm die Analdehnung vornehmen dürfte. Gibt es so einen Mann überhaupt, oder muss ich mir den erst backen? Wenn es dich gibt, dann KLICK HIER und melde dich bei mir, ich suche dich verzweifelt.

Der Doktor sagt:

Wir entfernen immer wieder Gegenstände aus den Enddärmen der Patienten, wo wir uns fragen, wie diese dort hinein gekommen sein können. Generell stellt das Arschloch dehnen kein Problem dar. Es kann sogar gut für die Hämorrhoiden sein, sich Gegenstände wie Dildos in den After einzuführen. Wird die Analdehnung zur Sucht, dann ist es ein psychologisches Problem und ich würde an den entsprechenden Kollegen überweisen.

Prof. Dr. Willhelm K.

 

Tipp: 
Schau bei ARSCHLOCH-FICKEN.COM rein, wenn Du Arschlöcher ficken und nicht nur Rosetten dehnen möchtest. 

No Comments Found

Hinterlasse einen Kommentar